Hey !!! Also wer das PW haben will, der soll mir doch bitte in die Shoutbox schreiben, wie er/sie meinen Blog entdeckt hat und die E-Mail adresse, ganz wichtig!! Ihr müsst nicht unbedingt selber einen Blog haben um hier lesen zu dürfen. Meine E-Mail addy: PinkGlamor@web.de Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
think thin

  Startseite
  Über...
  Erst das hier lesen!!!
  WHR- /BMI- Rechner und Co
  Größen-Kauderwelsch
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    a-life-in-perfection

   
    queenana

   
    anas.diary

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   19.08.17 04:29
    ______ __ ________ _____
   19.08.17 04:53
    Donc bravo M. Lockert po
   19.08.17 06:50
    Hey there, nice webpage
   19.08.17 07:15
    Quels... Fournisseur de 
   19.08.17 10:29
    Wow, attractive site. Th
   19.08.17 10:57
    I enjoy the information



http://myblog.de/pinkglamor

Gratis bloggen bei
myblog.de





Feel good

Ich fühle mich so unfassbar gut. Ich denke das liegt an den neu gewonnenen Yoga Sessions, der dauerhaft guten Ernährung und dem Sport.
Sport habe ich natürlich auch schon immer viel gemacht, es ist kein neuer Baustein aber ein altbewährter dafür.
Auch die Nahrung bei der ich auf vieles achte ist keine neue Komponente aber nun mehr auf mein Ziel ausgerichtet. Nicht nur bloßes Streichen von Lebensmitteln oder weglassen von Kalorien, sondern vielmehr das Hinzufügen von Eiweiß. Ich weiß ich wiederhole mich, aber bei meiner Ernährungsumstellung, welche auch wirklich auf Dauer angelegt ist, geht es nicht darum lediglich Kohlenhydrate zu streichen, sondern unter dem Strich mehr Proteine zu mir zu nehmen.
Die Methode ganz ohne Kohlenhydrate, habe ich für mich ausprobiert und muss sagen, dass das nicht so gut für mich klappt. Natürlich reduziere ich die Kohlenhydrate, habe jetzt aber über mehrere Tage verfolgt, wie viele ich denn im Schnitt zu mir nehme.

An einem Tag ohne Sport sind es circa 120 g Kohlenhydrate, an einem Tag mit Sport sind es circa 150 g bis 170 g. Laut Ernährungsratgeber soll man am Tag circa 120 g Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit der Körper alle Funktionen aufrecht erhalten kann. Naja ob man tatsächlich 120 g Kohlenhydrate essen muss, wage ich zu bezweifeln, da ich viele Leute kenne die auch mit weniger Kohlenhydraten sehr gut zurecht kommen. Aber für mich ist es ein Richtwert, dass 120 g nicht unfassbar viel sind.

Heute gibt es für mich:

morgens: kölln Flocken &Frucht
mittags: Joghurt 1,5% + Banane + Zuckerrübensirup
nachmittags: 1Ei, Studentenfutter, Smoothie selbstgemacht (mit Heidelbeeren)
nach dem Studio: Power System Riegel Himbeer Buskuit
abends: noch unklar, ich würde mir Salat mit Thunfisch wünschen, mal schauen was draus wird

Das Spannende: ich sehe auf der Waage null Veränderung, sogar 500 g mehr seit letzter Woche, aber ich fühle am Bauch dass ich Fett verliere. Und das obwohl ich gefühlt den ganzen Tag esse. Es ist echt großartig, wenn das so klappt, wie ich mir das vorstelle.

Überlege mir den Quest Bar Cookies and Cream zu bestellen. Geschmacklich soll er der Wahnsinn sein, nur leider auch teuer. Aber mal schauen.
28.5.14 12:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung