Hey !!! Also wer das PW haben will, der soll mir doch bitte in die Shoutbox schreiben, wie er/sie meinen Blog entdeckt hat und die E-Mail adresse, ganz wichtig!! Ihr müsst nicht unbedingt selber einen Blog haben um hier lesen zu dürfen. Meine E-Mail addy: PinkGlamor@web.de Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
think thin

  Startseite
  Über...
  Erst das hier lesen!!!
  WHR- /BMI- Rechner und Co
  Größen-Kauderwelsch
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    a-life-in-perfection

   
    queenana

   
    anas.diary

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   4.12.16 21:32
    Thanks, this website is
   4.12.16 23:13
    Maintain the outstanding
   5.12.16 00:17
    Also visit my website ::
   5.12.16 00:42
    Wow, attractive portal.
   5.12.16 01:43
    my homepage %anchor_text
   5.12.16 02:44
    Wow, stunning portal. Th



http://myblog.de/pinkglamor

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Bauchmuskeln....

Haha oder besser: sind da überhaupt schon welche?

Habe mein neues Bauchmuskelkonzept weiter ausgearbeitet und es zeigt seine Wirkung.
Habe heute im Studio zwischen den Geräten routiert. Man soll ja zwischen den Sätzen Pause machen, damit der Muskel sich kurz "erholen" und für die Stoffwechselprozesse nachtanken kann.
Damit ich aber nicht drei mal so lange im Studio bin, habe ich einen Satz an Gerät 1 gemacht, dann rüber zu Gerät 2, dann am selben Gerät geblieben aber andere Seite trainiert, usw.
Dann wieder bei Gerät 1 angefangen oder welches eben frei war.
Das so lange, bis ich überall 3 Sätze zusammen hatte.
Pro Satz waren es 15 Wiederholungen.

Benutzt habe ich eine Bank wo die Füße fixiert werden können und man Sit ups macht. Hoffe ich bezeichne es jetzt richtig.
Dort habe ich zusätzlich eine Scheibe vor der Brust gehalten, die 2,5kg wog.
Weiter habe ich die seitlichen Bauchmuskeln trainiert, mit einer kurzen schrägen Bank auf der man seitlich bis zur Hüfte drauf liegt und die Füße wieder fixiert. Nun hebt man den Oberkörper kontrolliert seitwärts. Dabei habe ich auch die 2,5kg Scheibe vor der Brust festgehalten.
Für den rücken Habe ich die gleiche kurze Bank genommen, mich bäuchlings draufgelegt bis zur Hüfte und mit fixierten Füßen mal wieder
Dabei hebt man den Oberkörper aus dem Rücken heraus.
Auch hier wieder die 2,5kg Scheibe nah vor der Brust gehalten.

Morgen geht es erstmal wieder joggen
21.7.14 23:16


Sorry, habe den Blog arg vernachlässigt....

Aber bin wieder "zurück".
Also ich bin immer noch dabei, mehr zu essen, vor allem intuitiv, dafür aber gesunde Dinge. Vor allem Nüsse, Hülsenfrüchte, Beeren, Obst und natürlich Tonnen von Haferflocken. 😆😆😆
Dazu gesellt sich Krafttraining als neuer Faktor und es bleibt weiterhin mein geliebtes Joggen dabei

Ganz ehrlich: wenn man mit Gewichten trainiert, dann sollte man die Waage wirklich in die Ecke schmeißen. Und dafür lieber das Maßband rausholen oder eine enge Jeans zum Vergleich benutzen.
Nicht weil man so schnell Muskelmasse aufbaut, sondern weil man einfach im Muskel Wasser einlagert, was ein normaler und notwendiger Prozess ist wenn der Muskel gefordert wurde.

Ansonsten achte ich darauf genug Eiweiß zu mir zu nehmen, Ballaststoffe, frisches Obst und nicht zu viele Kohlenhydrate, wobei die definitiv nicht verboten sind. Dass eine Kohlenhydrat freie Ernährung für mich nicht funktioniert, musste ich ja leider schon mehrfach feststellen 😆

Mein konkretes Ziel: *Abs*
Ich will deutlich sichtbare Bauchmuskeln für meinen kommenden Urlaub. Noch ca 50 Tage, da kann man viel erreichen.
Ich will keine Crash Diät und auch nichts überstürzen, ich merke aber dass meine Ernährungsumstellung auf quasi 90 % nur gesunde Sachen, schon am Bauch Veränderungen gebracht hat. Ich habe dort viel weniger Fett, obwohl die Waage das nicht zeigt.

Mit viel Training und Konsequenz beim Essen werde ich bestimmt noch einiges erreichen.
Für die, die es interessiert: ich werde meine Trainingseinheiten hier posten/erklären ❤️
16.7.14 21:57


Experiment glückt bisher

Bisher habe ich das Gefühl, dass meine neue Lebensweise nicht mehr nur bloßes Experiment ist, sondern viel mehr auch ein Anfang für eine dauerhafte Veränderung war und ist.

Die Waage ist zwar immer noch Begleiter aber nicht mehr 100% maßgeblich.

Morgen geht es wieder ins Studio. Freue mich schon sehr und hoffe dass das Studio um 8uhr noch schön leer ist

Essen heute:

morgens: Haferflocken aufgekocht
mittags: Joghurt (1,5%) mit Banane und Erdnussbutter
abends: Falafel mit Tomatendip und Kartoffel

Morgen werden wieder Gewichte gehoben im Studio. Freue mich schon. Das ergänzt wirklich mein Sportprogramm total gut, bin sogar beim Joggen deutlich schneller geworden

Für Fotos zum essen einfach auch auf Instagram reinschauen
Heiße dort pinkskinnyhealthy
30.6.14 20:23


Sport-Sport-Sport

^^
Bin wirklich sehr viel beim Sport. Heute erst in Studio, da ist aber der Kurs ausgefallen, also war ich joggen.
Für morgen habe ich einen Termin mit nem Trainer für einen neuen Trainingsplan,
Mittwoch ist abends evtl ein Kurs dran und Freitag dann ein Step/Cardiokurs.

Und am Wochenende wird Geb gefeiert
Da ist dann Sportpause.

Also die Waage stellt sich unbeeindruckt, von dem Training.
Aber ich merke dass sich viele Stellen dich nach und nach straffen.
Es fällt mir immer leichter die Waage nicht zu benutzen. Aber ohne geht es noch nicht. Ich esse tatsächlich auch mehr intuitiv. ❤️
Bin so happy da drüber. Nach Jahren des Wahnsinns habe ich vielleicht den Schlüssel für mich gefunden.
Ich habe bei fddb tatsächlich jetzt drei Tage am Stück nicht gezählt. *stolz*
Naja heute habe ich doch wieder gezählt. Aber es war mehr ein Pberbluck bekommen. Und ich arbeite mich halt langsam vor.

Und die QuestBars sind ein Traum!!! Soooo lecker, wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß, perfekt nach dem Sport oder wenn man doch was süßes möchte.
16.6.14 14:22


Try something new

Ich habe einen Spiralschneider gekauft 😎

Gleich geht es erstmal einkaufen. Zucchini und Möhren bin voll gespannt wie gut der erste Versuch der Zoodles funktioniert.
Der Plan: Zucchini und Möhren zu "Spaghetti" schneiden, kurz abkochen, dann in der Pfanne kurz anbraten. Tomatensoße dazu und fertig

Sooo einfach klingt es, wie sich das nun umsetzen lässt: unklar

Berichte dann heute etwas später was draus geworden ist.

Und ich bin echt platt. Mittwoch 7km joggen, gestern 2 Stunden Cardiokurse im Fitnessstudio - ich fühl mich gut

Und eventuell, vielleicht *hoff* werde ich mit meinem Mann Ende des Sommers doch noch in Urlaub fliegen.
Bisher hatte ich das schon aufgegeben drauf zu hoffen.

Natürlich ein besonderer Anreiz für Studio, Joggen und Ernährung

Anfang der Woche habe ich mir Vegan for fit gekauft. Ich muss sagen: es bringt mich sehr zum nachdenken. Also ich halte nichts von Hardcore-Veganern, die alle anderen verteufeln (und am besten noch Lederturnschuhe, Lederhandschuhe oder -Portemonnaie tragen ) aber im Kern ein interessanter Gedanke. Denn nur der Verzicht kann die Industrie zum Umdenken zwingen. Und ich denke dass es schon stimmen kann, dass tierische Eiweiße einfach anders vom Körper verwertet werden.
Bisher komme ich zu dem Ergebnis dass ein komplett veganer Weg für mich zu krass wäre, aber dennoch habe ich einiges gestrichen/ausgetauscht. Denn ein Anfang ist besser als nichts.

Deshalb auch die Zoodles heute. Möchte meinem Freund die ein oder andere neue Sache schmackhaft machen. Wie ich ihm aber Maulbeeren und Mandelmus unterjubel weiß ich noch nicht
(War auch mehr ein Witz, er soll ja essen was er für richtig hält ❤️
13.6.14 12:00


Fertig :)

Habe die Prüfung bestanden und bin total glücklich.
Die letzten 8 Jahre haben sich gelohnt, alles ist gut

Ja und nun zurück zu dem Projekt: Be the best version of yourself

Ich kann mich jetzt noch besser auf die Ernährung und den Sport konzentrieren, denn die Prüfungen sind nun vorbei. Zwar bin ich auf Jobsuche, aber das ist ja zeitlich wesentlich flexibler

Essen heute:
morgens: Kaffee + Kölln &Frucht + Milch
+ 5 Getrocknete Aprikosen
mittags: Joghurt + Banana
nachmittags: Smoothie aus Banane und Heidelbeeren
abends: Risotto, werden ihn selber machen, da habe ich es ganz gut in der Hand, was drinne ist. Also nicht tonnen von Sahne Butter oder Käse oder sonstwas

Ja und ansonsten habe ich es heute morgen mit dem Sport direkt nicht geschafft. Sonntag war ich schon früh morgens 7 km laufen, das wat perfekt. Aber heute morgen war ich einfach nur fertig.
Gestern abend sind wir von meinen Eltern zurück gefahren und mitten in dieses Unwetter geraten. Das war wie in nem schlechten Film. Die Straßen sahen aus wie ein großer Komposthaufen. Auf der Autobahn haben wir 2,5 Stunden gebraucht, anstelle von 1:15 Minuten.
Als es zu heftig wurde haben wir unter ner Brücke angehalten. Hinter uns hat auch noch eine lange Reihe gestanden. Unfassbar.
Vielleicht poste ich gleich noch auf Instagram von gestern.
(pinkskinnyhealthy ist dort mein Name)

Wir sind nur mit 40 km/h oder langsamer gefahren und ununterbrochen Slalom zwischen umgestürzten Baumkronen.
Ich kam mir vor wie in nem Katastrophenfilm.

Naja und heute morgen war ich so müde, dass ich einfach "verschlafen" habe. Also zumindest war ich heute morgen um 7Uhr noch so müde (um 1Uhr erst schlafen gewesen) dass mein Kreislauf noch nicht so wollte und ich gemerkt habe, dass das Laufen heute morgen nur wie sterben mit Anlauf ausgesehen hätte Also habe ich es auf heute abend oder Mittwoch morgen verschoben. Donnerstag gehe ich dann auch wieder zwei Stunden ins Studio

Und schon wieder ein ewig langer Text
10.6.14 12:31


Morgen (Freitag) ...

Habe ich mündliche Prüfung. Mach mir fast in die Hose. Eine der wichtigsten Prüfungen in meinem Leben, vielleicht die letzte sogar.

Richtig Angst vor der Prüfung hab ich nicht, aber eine Mio wenn und aber.... Was ist wenn, was wäre... Bla bla bla

So jetzt schlafen
5.6.14 23:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung